Infos für Azubis aus erster Hand

Erstmals findet beim Straßdorfer Frühling das Forum Ausbildung im Zelt statt. Hier wollen Betriebe mit Jugendlichen ins Gespräch kommen, um Nachwuchs zu finden.
  • Im Bereich der Holzbauer arbeiten? Azubis haben die Qual der Wahl. Foto: tom

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Zum ersten Mal lädt der Handels- und Gewerbeverein insbesondere junge, interessierte Leute ein, im Ausstellungszelt vorbeizuschauen. Auf einer Sonderfläche gibt es dort viele Informationen rund um Berufszeige in Handwerk, Handel und Dienstleistungen, die in den Straßdorfer Betrieben ausgeübt werden.

Gespräche sind erwünscht

Rund zehn Teilnehmer sind vor Ort und wollen im Gespräch und im persönlichen Kontakt für ihre abwechslungsreichen Ausbildungsberufe werben und über freie Stellen informieren.

Denn auch in Straßdorf sei es in den vergangenen Jahren schwerer geworden, Auszubildende zu bekommen, sagt der HGV-Vorsitzende Ingo Mann. Viele Lehrstellen blieben leider unbesetzt: „Das Thema beschäftigt die Betriebe und Firmen natürlich schon länger. Aus der Mitte des Handels- und Gewerbevereins entstand deshalb die Idee, in dieser Richtung aktiv zu werden.“ Am Sonntag haben die Besucher im Ausstellungszelt die Gelegenheit, sich vor Ort über die vielen unterschiedlichen Berufe zu informieren.

Kontakte knüpfen, sich vielleicht schon für ein Praktikum zum Reinschnuppern entscheiden und sich von der Ausbildung ein konkretes Bild machen: Beim Forum Ausbildung gibt es nicht nur theoretische Infos, sondern auch Erfahrungsberichte von Azubis.

Infos aus erster Hand

Dietmar Dlask, Schriftführer des Handels- und Gewerbevereins hofft auf viele Jugendliche, die vorbeischauen: „Das Forum Ausbildung ist ein Versuch, den wir beim Straßdorfer Frühling starten. Wir sind sicher, dass es sowohl für die Betriebe als auch für die künftigen Schulabgänger eine gute Sache ist.“ ub

© Gmünder Tagespost 23.03.2018 16:49
600 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.