Jede Menge Unterhaltung und schwäbische Spezialitäten

Am Samstag und Sonntag hat der Musikverein Schechingen einiges auf die Beine gestellt. Geboten wird eine große Feier mit viel Musik und leckerem Essen.
  • Der Musikverein Schechingen lädt am kommenden Wochenende zum traditionellen Frühlingsfest. Foto: MVS
  • „Marina’s Wirtshausbloas“ spielt am Samstag und Sonntag in der Gemeindehalle Schechingen auf. Foto: MVS

Schechingen. Der Frühling ist da und somit ist es auch wieder an der Zeit für das alljährliche Frühlingsfest des Musikvereins Schechingen. Dazu lädt der MV am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, 21. und 22. April, in die Gemeindehalle Schechingen ein.

Marsch durchs Dorf

Los geht es am Samstag um 18.30 Uhr mit einem Marsch durchs Dorf, beginnend am Gasthaus Ochsen über die Hauptstraße und Buttfeldstraße, zur Gemeindehalle. Die Besucher sind herzlich dazu eingeladen, sich der Kapelle anzuschließen.

Bieranstich ab 19 Uhr

Ab 19 Uhr heißt es dann: „O zapft is!“. Neben der vereinseigenen „Marina’s Wirtshausbloas“, wird auch die Gruppe „Sixpääk and Freddy“ vom Musikverein Leinzell für tolle Stimmung in der Gemeindehalle sorgen.

Neben dem üblichen Getränkeangebot gibt es diverse Starkbiersorten, dazu bietet das Team herzhafte Speisen. Der Eintritt ist frei.

Großes leckeres Buffet

Am Sonntag gibt es ab 11 Uhr ein reichhaltiges Buffet mit verschiedenen schwäbischen Spezialitäten: Sauerbraten, Krustenbraten, Schnitzel, Flädlesuppe, Spätzle, Knödel und Salatbuffet. Man bezahlt einmal und kann essen so viel man möchte. Erwachsene bezahlen 13,50 Euro, Kinder bis zehn Jahre 7 Euro.

Am Nachmittag gibt es in der Gemeindehalle Kaffee und Kuchen – wenn gewünscht auch zum Mitnehmen. Zur Unterhaltung spielt dann wieder „Marina’s Wirtshausbloas“ für die Gäste auf.

Für Stimmung und das leibliche Wohl ist an diesem Frühlingsfest-Wochenende in Schechingen bestens gesorgt. Der Musikverein Schechingen freut sich auf zahlreichen Besuch und eine gelungene Veranstaltung. pm

© Gmünder Tagespost 19.04.2018 18:35
840 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.