Mitreißende Vorstellung ohne Notenblatt

Beim Frühjahrskonzert des Liederkranz 1858 e.V. Straßdorf am Samstag, 14. März um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Prediger präsentieren Männerchor, „Stimmbänd“ und Sandmaler musikalische und optische „Impressionen der Natur“. Karten sind noch im Vorverkauf erhältlich.
  • Die Mitglieder des Liederkranz Straßdorf 1858 e. V. freuen sich auf ihr Konzert im Prediger an diesem Samstag. Foto: Liederkranz
  • Neben musikalischem Hörgenuss bietet die Vorstellung des Liederkranzes Straßdorf auch etwas fürs Auge: Die Lieder werden mit Diaprojektionen von Sandmaler Chris Kaiser passend untermalt. Foto: privat

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Alle zwei Jahre bietet der Männerchor des Liederkranz Straßdorf den Besuchern beim Frühjahrskonzert ein besonderes Hörerlebnis. Berge, Wasser, Sand, das sind die wesentlichen Elemente, die der Männerchor des Liederkranz Straßdorf zum Inhalt seines Frühlingskonzerts am Samstag, 14. März im Prediger macht.

Mit dem Titel „Impressionen der Natur“ hat Chorleiter Jens Ellinger wieder ein abwechslungsreiches Konzertprogramm zusammengestellt. Dabei werden die Besucher mit einer Mischung aus altbekannter Chorliteratur und modernen Chorsätzen musikalisch in die Schönheit der Natur versetzt.

Hörgenuss querbeet durch alle Genres

Die Besucher dürfen sich auf einen Hörgenuss von ABBA bis Silcher und Haydn, von Klassikern der Popmusik bis hin zu traditionellen Liedgut freuen, wobei alle Titel die Thematik des Abend widerspiegeln, erklärt Hubert Leist Vorstandsvorsitzender vom Liederkranz. Die bunte Mischung des Programms bietet für alle Altersklassen einen unterhaltsamen Abend.

Neben dem Gesamtchor wirkt natürlich auch die allseits beliebte „Stimmbänd“ mit modernen A-capella-Titeln mit. Am Piano zaubert an diesem Abend Siegfried Liebl, der bereits seit vielen Jahren den Straßdorfer Chor an seinem Instrument gefühlvoll begleitet und das Publikum mit glanzvollen Solo-Stücken begeistert.

Als besonderer Augenschmaus setzt Sandmaler Chris Kaiser das Element Sand in Szene und verzaubert das Publikum mit seinen einzigartigen Sandbildern aus 1001 Nacht. Diaprojektionen verbinden die Stücke mit optischen Impressionen und bieten auch viel für das Auge.

Faszinierender Gesang für alle Altersklassen

Die 50 Straßdorfer Sänger bereiten sich schon seit einigen Monaten auf dieses Konzert vor. Alle Lieder werden von den Sängern beim Konzert ohne Notenblatt präsentiert – eine ganz besondere Chorleistung.

Der Abend wird durch eine Pause mit kleinem Imbiss unterbrochen, nach dem Konzert freut sich der Liederkranz Straßdorf über ein gemütliches „Come together“ mit netten Gesprächen. Wie all die Jahre zuvor herrscht beim Vorverkauf eine große Nachfrage, schnell sein lohnt sich.

Karten sind für 15 Euro beim i-Punkt auf dem Marktplatz in Schwäbisch Gmünd, bei der Kreissparkasse Filiale Straßdorf, Vorstandsvorsitzendem Hubert Leist (telefonisch unter 07171/41555) und bei allen Sängern erhältlich. aro

© Gmünder Tagespost 10.03.2020 21:39
1446 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy