VfR Liveticker

Saison 2020/21 Eintracht Stadtallendorf vs. VfR Aalen

Stand Spielminute Ereignis
1:0 Fazit: Unter dem Strich völlig verdient unterliegt der VfR Aalen beim Tabellenletzten Eintracht Stadtallendorf. Nach vorne konnte man 90 Minuten lang bis auf wenige Szenen gar kein Konzept auf den grünen Rasen bringen, hinten ließ man speziell in der ersten Halbzeit den Gegner zu oft auch den zweiten Ball nutzen und hätte somit bereits höher zurück liegen können. Insgesamt die Aalener mit wenig Esprit und so konnten die Gastgeber mit den Grundtugenden des Fußballs - Einsatz und Laufbereitschaft - den Sieg ins Ziel bringen. Lange Zeit zum Hadern bleibt allerdings nicht, geht es doch in der Regionalliga jetzt Schlag auf Schlag, da drei englische Wochen in Folge anstehen. Am Dienstag um 19 Uhr kommt mit Hessen Kassel der nächste Aufsteiger in die Ostalb Arena, da sollte man dann tunlichst ein anderes Gesicht zeigen als heute. Bis dahin allen Lesern eine gute Zeit!
1:0 Endstand: 1:0
1:0 90. Min. Aber dieser wird geklärt und dann ist das Spiel zu Ende.
1:0 90. Min. Immer wieder hohe Bälle jetzt in den Strafraum der Gastgeber, einen Eckball gibt es noch. Bernes rückt mit nach vorne.
1:0 90. Min. Die letzten Sekunden laufen, gleich dürfte hier Schluss sein.
1:0 90. Min.
Und noch ein Wechsel bei den Gastgebern, um Zeit von der Uhr zu nehmen. Wir haben nicht genau mitbekommen, wer für wen, aber ist jetzt auch nicht mehr kriegsentscheidend vermutlich.
1:0 90. Min. Eine Chance gibt es noch! Das Tornetz zappelt, aber Schuld war nicht etwa der einschlagende Ball, sondern Bayar, der ins Tor fällt. Der Ball geht nach einem Kopfball des völlig freien Marusenko knapp vorbei. Den kann man auch machen.
1:0 90. Min. Die Nachspielzeit läuft, wir wissen noch nicht, wielange diese andauern soll.
1:0 90. Min. Langer Ball in den Strafraum, aber auf Stürmerfoul entschieden.
1:0 89. Min.
Erste Gelbe für die Gastgeber, es müsste Döringer gewesen sein.
1:0 87. Min. Der resultiert in einem Abstoß.
1:0 87. Min. Wichtig von Arifi, der im Strafraum klärt. Es gibt aber Eckball.
1:0 86. Min.
Zweiter Wechsel bei der Eintracht: Geisler geht raus, es kommt Jovic.
1:0 86. Min. Freistoß von Williams, aber weit drüber.
1:0 84. Min. Die Minuten verrinnen und man kann zumindest nicht gerade behaupten, dass wir die Gastgeber jetzt im eigenen Strafraum einschnüren. Langsam wird es knapp in Richtung Punktgewinn.
1:0 82. Min. Ein Aalener Freistoß wird immer länger und so kann ihn Bayar problemlos aus der Luft pflücken.
1:0 81. Min.
Und schon ist es soweit. Merk OUT - Barini IN.
1:0 81. Min. Barini wird herangerufen und wird wohl bald in die Partie kommen.
1:0 80. Min. Im Gegenzug Nolte alleine durch, aber Aushilfsinnenverteidiger Sakai ist rechtzeitig da, stellt den Körper gut rein und bekommt sogar den Freistoßpfiff. Gute Aktion der deutsch-japanischen Allzweckwaffe.
1:0 79. Min. Senger mal mit dem Kopf durch die Wand, er kommt sogar zum Schuss, aber zu schwach.
1:0 78. Min. Marusenko macht Meter im Mittelfeld, aber er verpasst den Zeitpunkt des Abspiels und dann wird ihm der Ball vom Fuß gegrätscht. So ging es den Aalener Mittelfeldakteuren im ganzen Spiel schon, im Kopf waren auch Hoffmann & Co. oft zu langsam.
1:0 77. Min. Immerhin Knipfer jetzt mal offensiv mit ein paar guten Szenen, eine Flanke findet aber keinen Abnehmer.
1:0 75. Min.
Schütze kommt für Vogt bei den Weißen.
1:0 75. Min. Ein Eintracht-Eckball gerät viel zu weit und landet im Aus.
1:0 73. Min.
4:0 für Aalen! Leider nur bei der Kartenstatistik. Sakai holt sich seinen Laufzettel ab, nachdem er Nolte bei einem Konter zu Boden zog.
1:0 72. Min. Hoffmann mit einem Freistoß aus dem Halbfeld, aber schnell wieder Ballbesitz Stadtallendorf.
1:0 71. Min. Sakai spielt dafür jetzt hinten neben Oschkenat, Marusenko hat sich irgendwo im Mittelfeld eingeordnet, wahrscheinlich neben Grupp. Wir tippen auf Senger links, Merk rechts und Hoffmann zentral hinter Turm Windmüller.
1:0 70. Min. Es sieht ganz so aus, als ob es jetzt Abwehrmann Gino Windmüller wieder in der Sturmspitze richten soll als Anspielstation. Spricht natürlich auch irgendwo Bände hinsichtlich der Kaderplanung, wenn man diese absolute Notnagel-Option aus der letzten Saison wieder aus der Schublade hervorholen muss, wenn die etatmäßige Nummer Neun mal unpässlich ist.
1:0 69. Min. Zweimal laufen die Gastgeber ins Abseits, Aalen jetzt mit mehr Risiko.
1:0 65. Min.
Senger und Neuzugang Marusenko kommen für Volz und Abruscia.
1:0 63. Min. Stark von Bayar gegen Merk, der das Tor machen kann.
1:0 62. Min. Es zeichnet sich ein Doppelwechsel an bei den Rohrwang-Kickern. Irgendwas muss sich ändern, vielleicht hilft es ja.
1:0 61. Min. Der folgende Freistoß bringt nichts ein.
1:0 60. Min.
Schiedsrichter Lukas Heim bisher ohne Probleme mit der Partie. Hier verwarnt er Abruscia korrektweise, nachdem der den startenden Kapitän Gaudermann unsanft stoppte.
1:0 59. Min. Ein bisschen ratlos lassen einen die dort gezeigten Bilder aber durchaus zurück. Eigentlich hätte man hier beim Tabellenletzten mit breiter Brust dominant auftreten können, stattdessen setzte man wieder auf eine reaktive Spielweise mit langen Bällen und schnellen Kontern, was angesichts von gutem Einsatz der Gastgeber gar nicht funktionierte und hinten ließ man auch wieder zuviel zu. Immerhin ist ergebnistechnisch noch alles drin, aber so richtig viel Hoffnung auf Besserung machen die Akteure momentan nicht.
1:0 58. Min. Nochmal für alle, die vielleicht später dazugekommen sind, der Hinweis, dass auf Youtube ein kostenloser kommentierter Livestream zum Spiel läuft, einfach nach der Paarung suchen und dann taucht er auf.
1:0 56. Min. Geisler jetzt mit einem Eckball. Windmüller hält die Rübe rein und klärt.
1:0 56. Min. Williams wieder in guter Situation im Aalener Strafraum, aber irgendwie kommt ihm der Ball abhanden. Da war mehr drin.
1:0 54. Min. Konterversuch der Aalener, aber viel zu langsam und so kann sich die Defensive der Gastgeber wieder formieren.
1:0 53. Min. Kuriose Szene! Ein Aalener Spieler liegt hinter der Mauer quer am Boden, trotzdem hoppelt der Ball irgendwie über ihn und unter der hochspringenden Mauer in Richtung Tor, aber Bernhardt ist da.
1:0 53. Min.
Und da ist die fünfte gelbe Karte der Saison für Oschkenat, der kurz vor dem Strafraum Williams nur per Foul stoppen kann, nachdem er und seine Kollegen es zuvor mit fairen Mitteln nicht schafften.
1:0 50. Min. Williams lässt Grupp und Sakai abprallen, spielt dann aber einen schlechten Pass in die Spitze.
1:0 49. Min. Personelle Wechsel gab es offenbar noch keine in der Pause.
1:0 48. Min. Windmüller wird überspielt, aber dann ist Bernhardt da.
1:0 46. Min. Und der Ball rollt wieder.
1:0 Halbzeitfazit: Zwei/drei gute Torchancen für den VfR können nicht darüber hinwegtrösten, dass man eine schwache Halbzeit gespielt hat und gut und gerne höher zurückliegen könnte. Der gute Eindruck aus dem Mainz-Spiel zuletzt ist leider schon wieder etwas verflogen, da können auch eine Tasse Schoko Cappuccino und ein Teller Christstollen nicht darüber hinwegtäuschen. Auf geht's jetzt!
1:0 45. Min. Kurz darauf ist Halbzeit
1:0 45. Min. Starker Einsatz von Geisler, der den Ball gegen mehrere Aalener behauptet, exemplarisch für die Leistung seiner Mannschaft bisher.
1:0 45. Min. Kurz vor der Halbzeit nochmal eine Riesenchance für Stadtallendorf, nachdem Oschkenat nicht so gut aussieht. Am Ende wird zum Glück Bernhardt angeschossen.
1:0 42. Min. Bei einem Gegenzug bringen die Gastgeber den Ball auch nicht aufs Tor.
1:0 41. Min. Merk aus der Drehung mal aufs Tor, aber zu wenig Druck.
1:0 39. Min. Die Gastgeber ziehen sich jetzt merklich zurück und setzen offensiv kaum mehr Akzente, Aalen gewinnt etwas an Überlegenheit und sollte diese möglichst bald auch in einen Torerfolg ummünzen.
1:0 37. Min. Riesenchance jetzt zum Ausgleich! Eine Flanke von links kann Merk aufs Tor köpfen, aber wieder ist Bayar da, der den Ball mit einem Bernhardt-gleichen Reflex irgendwie parieren kann. So einer muss jetzt halt auch mal rein, heidanei!
1:0 36. Min. Jetzt mal die zweite gute Möglichkeit für den VfR. Knipfer flankt scharf vors Tor, wo ein Mitspieler einköpfbereit ist, aber Keeper Bayar ist da und hechtet katzengleich dazwischen.
1:0 33. Min. Jetzt mal wieder ein Aalener Angriff, aber mehrfach schlecht ausgespielt. Roland Seitz hat langsam auch die Faxen dicke und macht seinem Unmut laut hörbar Luft.
1:0 32. Min.
Erste gelbe Karte der Partie jetzt für Windmüller, der einen Vorstoß resolut stoppen muss. Der Freistoß bringt eine Ecke ein, diese aber nichts Zählbares.
1:0 31. Min. An dieser Stelle viele Grüße zurück an die beiden symphatischen Kommentatoren des Livestreams! Sehr faire und spaßige Begleitung dieser Partie, auch technisch alles stabil - vielen Dank für diesen Service!
1:0 30. Min. Über 500 Zuschauer auf Youtube verfolgen die Partie aktuell und sehen einen schwachen Aalener Auftritt, da beißt die Maus keinen Faden ab. Insgesamt kann man froh sein, dass man nur mit 1:0 zurückliegt.
1:0 28. Min. Freistoß jetzt durch Geisler, der erst im zweiten Anlauf ausführt. Am langen Pfosten sucht er Djengoue, der aber sein Aufstützen zurecht abgepfiffen bekommt.
1:0 24. Min. Riesenglück jetzt für Aalen! Wieder segelt eine Flanke gefährlich durch den Aalener Strafraum und auch der zweite Ball landet beim Gegner. Die Eintracht kann wieder abschließen und der Ball landet abgefälscht am Pfosten, von dem er zurück ins Feld springt.
1:0 22. Min. Mehrmals gehen Aalener und jetzt auch Stadtallendorfer zu Boden, aber Foul wird keins gepfiffen, etwas unübersichtlich jeweils bzw. auch unglücklich, wenn Spieler mit den Köpfen aneinanderrasseln. Scheint aber glücklicherweise für alle Beteiligten weiterzugehen.
1:0 22. Min. Also bislang muss man konstatieren, dass die Führung für den Tabellenletzten nach gutem Auftritt bisher absolut in Ordnung geht. Aalen jetzt nicht mehr so sehr unter Druck wie in den ersten zehn Minuten, aber trotzdem nicht mit Oberwasser. Viel Luft nach oben für das Team von Roland Seitz.
1:0 21. Min. Wieder Aalen mit dem langen Hafer, diesmal auf den startenden Merk. Aber Bayar ist da und haut das Leder nach vorne.
1:0 19. Min. Ein Steilpass auf Volz, der durch gewesen wäre, gerät zu scharf.
1:0 19. Min. Wichtig von Oschkenat, der im Strafraum einen Ball erobert.
1:0 17. Min. Der Eckball kommt etwas zu nah ans Tor und so kann der Keeper wegfausten.
1:0 16. Min. Es gibt scheinbar noch Ecke, da der Keeper dran war. Zuerst wird aber Williams versorgt, der wohl im Gesicht getroffen wurde in der Entstehung der Chance. Geht aber weiter beim Torschützen.
1:0 15. Min. Nächster Anlauf - und fast ist der Ball drin! Es dürfte Abruscia gewesen sein mit dem Abschluss von halbrechts, der knapp am linken Pfosten vorbeirauscht.
1:0 15. Min. Aalen probiert es mal, aber eine Flanke in den Strafraum wird geklärt.
1:0 13. Min. Aus Sicht der Eintracht-Fans ein toller Start ihrer Mannen, griffig im Zweikampf aber auch mit Spielkultur. Der Aufbau der Aalener beschränkt sich dagegen eher auf Langholz nach vorne, wie das Kommentatorengespann bereits nach zwei Minuten entlarvte. In der Metzgerei würde man sagen: es darf ruhig ein bisschen mehr sein.
1:0 12. Min. Jetzt mal Freistoß Aalen aus dem Halbfeld, aber leichte Beute für Keeper Bayar.
1:0 11. Min. Und der nächste Angriff, diesmal über links, aber geblockt. Die Aalener komplett ohne Zugriff in dieser Anfangsphase.
1:0 10. Min. Stadtallendorf bleibt dran! Toller Doppelpass über rechts, dann die gute Flanke, die Windmüller klärt, aber im Rückraum kommt wieder ein Weißer an den Ball und kann abschließen.
1:0 8. Min. Sakai erreicht fast einen hohen Ball alleine vor dem Tor, aber Abseits gepfiffen.
1:0 7. Min.
Der folgende Eckball wird erst geklärt, aber es brennt weiterhin. Der Ball kommt in die Mitte zu Williams und er schiebt am kurzen Pfosten ein. Wieder ein frühes Gegentor für die Aalener, verflixt und zugenäht!!
0:0 6. Min. Erste Topchance nach dem Vorstoß von Grönke. In der Mitte kommt Vogt zum Abschluss, aber er schießt nur einen Aalener an.
0:0 6. Min. Wie gesagt, es gibt auf Youtube einen kostenlosen Stream zum Spiel und jetzt läuft auch der Kommentar - bisher alles top, super Sache!
0:0 5. Min. Langer Ball in die Spitze der Gastgeber, aber kein Problem für Bernhardt.
0:0 3. Min. Bei den Spionen sieht es doch wieder nach einem 4-4-2 mit Raute aus, Volz agiert nämlich recht offensiv neben Merk an vorderster Front, unterstützt vom zentral anlaufenden Abruscia.
0:0 2. Min. Beide Mannschaften suchen gleich den Weg nach vorne, aber noch keine Gefahr für die beiden Torhüter Bayar und Bernhardt.
0:0 1. Min. Und mit 3 Minuten Verspätung rollt der Ball!
Trotzdem muss ein Vollprofiteam wie der VfR Aalen natürlich den Anspruch haben, mit seiner Leistung hier und heute drei Punkte einzufahren. Wir sind gespannt!
Richtige Superstars stehen bei der Eintracht naturgemäß nicht im Kader, aber zumindest Del Angelo Williams (Elversberg) oder auch Abwehrmann Djengoue (FSV Frankfurt) dürften dem einen oder anderen schon bekannt vorkommen. Kirmestruppen gibt es in der Regionalliga keine, von daher wird auch das heutige Spiel kein Selbstläufer werden.
Der Stream scheint zu laufen, zwar noch ohne Kommentar, aber Bild reicht uns erstmal. Die Aalener sind schon auf dem Platz und werden in rot-weiß auftreten. Die Gastgeber sind von Kopf bis Fuß in weiß gekleidet.
Glücklicherweise scheint es heute einen kostenlosen kommentierten Livestream auf Youtube zu geben von Seiten der Gastgeber! Einfach um 14 Uhr mal die üblichen Kanäle durchstöbern, dann sollte sich ein Link finden. Auf diesen vertrauen wir übrigens auch für einen Liveticker aus der Ferne und sind somit nicht im Stadion. Falls der Stream doch nicht laufen sollte, haben wir aber einen Mann vor Ort, der die wichtigsten Infos durchgeben kann, sind also nicht kompett im Blindflug.
Stadtallendorf liegt übrigens in Hessen in der Nähe von Marburg.
Der VfR dürfte nach drei guten Auftritten mit insgesamt sieben Punkten mit breiter Brust in Stadtallendorf auftreten. Die Eintracht ist aktuell Tabellenletzter mit erst zwei Punkten.
Die Aufstellungen liegen uns bereits vor. Bei Vastic hat es nicht gereicht für das heutige Spiel, dafür schafft es Neuzugang Marusenko auf die Bank. In die Startelf rückt Volz für Barini, also vermutlich ein 4-2-3-1 mit Merk vorne.
Herzlich Willkommen zum Auswärtsspiel in Stadtallendorf!

Ergebnis

Eintracht Stadtallendorf
Eintracht Stadtallendorf

1:0

VfR Aalen
VfR Aalen

Aufstellung

Eintracht Stadtallendorf  

Eintracht Stadtallendorf

2 Yannis Grönke
5 Jascha Döringer
7 Del Angelo Williams
9 Laurin Vogt
11 Mirco Geisler
14 Felix Notte
18 K. Gaudermann
22 Aykut Bayar
23 Muhamet Arifi
26 Amar Zildzovic
29 N. Djengoue
 
Auswechselspieler
3 Ben-Luca Fisher
8 Arne Schütze
17 Niko Jovic
24 Kevin Bartheld
25 C. Schadeberg
31 Mateusz Abramowicz
41 Gino Parson
 
VfR Aalen  

VfR Aalen

1 Daniel Bernhardt
2 Andreas Knipfer
4 Kristjan Arh Cesen
13 Gino Windmüller
18 Oliver Oschkenat
3 Goson Sakai
6 Tim Grupp
10 Alessandro Abruscia
26 Kevin Hoffmann
27 Leon Volz
20 Kai Merk
 
Auswechselspieler
28 Matthias Layer
22 Julian Rümmele
7 Dijon Ramaj
8 Kolja Herrmann
21 Michael Senger
23 Nikita Marusenko
11 Ouadie Barini