Überraschende Begegnung

Victoria und Mette-Marit: Mit diesem Treffen hat niemand gerechnet

+
Die Wiedersehensfreude stand Kronprinzessin Victoria und Kronprinzessin Mette-Marit bei ihrem Treffen ins Gesicht geschrieben (Symbolbild).
  • schließen

Kronprinzessin Victoria freut sich über hohen Besuch: Kronprinzessin Mette-Marit ist mit ihrer Familie zu ihrer Freundin nach Schweden gereist.

Gotland – In den letzten Monaten wurde die innige Freundschaft zwischen Kronprinzessin Victoria (44) und ihrer norwegischen Kollegin Mette-Marit (48) auf die Probe gestellt. Monatelang mussten sie, wie viele andere auch, auf gemeinsame Unternehmungen verzichten. Jetzt konnten sie sich endlich wieder in die Arme schließen!

Still und heimlich kam es vor wenigen Tagen zu einem Wiedersehen zwischen Schwedens Kronprinzessinenfamilie und ihren Nachbarn aus Norwegen. Mette-Marit reiste mit ihrem Ehemann Kronprinz Haakon (48) und ihrer Tochter Ingrid Alexandra (17) auf die Insel Gotland. Dort angekommen wurde das Trio herzlich von Kronprinzessin Victoria, Prinz Daniel (48) sowie Prinzessin Estelle (9) und Prinz Oscar (5) in Empfang genommen. Dieses besondere Treffen hielt der Palast natürlich mit der Kamera fest, die Aufnahme mit Seltenheitswert teilten die skandinavischen Königshäuser unter anderem auf Instagram.
24royal.de* zeigt hier das Gruppenfoto von dem Treffen von Victoria und Mette-Marit.

Die Gruppe zeigt sich auf dem Schnappschuss im legeren Alltagslook. Victoria trägt eine Jeans und eine gestreifte Bluse, Mette-Marit kombiniert ihre weißen Shorts mit passenden Sneakern und einer gesteppten Jacke. Besonders ins Auge sticht jedoch mal wieder der royale Nachwuchs. Ingrid Alexandra, die ihre Corona-Erkrankung offenbar gut überstanden hat, umarmt Estelle von hinten, die beiden Prinzessinnen scheinen sich blendend zu verstehen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Zurück zur Übersicht: Panorama

WEITERE ARTIKEL

Kommentare